This website uses cookies

This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy.

Some cookies on this site are essential, and the site won't work as expected without them. These cookies are set when you submit a form, login or interact with the site by doing something that goes beyond clicking on simple links.

We also use some non-essential cookies to anonymously track visitors or enhance your experience of the site. If you're not happy with this, we won't set these cookies but some nice features of the site may be unavailable.

Wärmstube

 
Das Calefactorium

Die Wärmstube (lat. Calefactorium) ist der einzige beheizte Raum im Kloster neben der Küche. Er befindet sich zwischen dem Flügel des Brüdersaales und dem Speisesaal. Hier wärmen sich die Mönche nach der Arbeit kurz auf. Während der Arbeit benutzen ihn auch die Kopisten aus dem Scriptorium oder es wurden Schuhe und Leder darin eingefettet. Leider ist dieser Raum nur noch in wenigen Klöstern im Ursprung erhalten. Oft ist er ganz verloren gegangen, da andere Heizsysteme seine Funktion übernommen hatten. In Maulbronn oder in Fountains ist noch gut zu erkennen, wie im unteren Raum das Feuer angeheizt wurde und die warme Luft über Röhren in eine Wärmstube über dem Heizraum geleitet wurde und dort Wände und Sitzbänke angenehm erwärmten.

 
prevnext