This website uses cookies

This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy.

Some cookies on this site are essential, and the site won't work as expected without them. These cookies are set when you submit a form, login or interact with the site by doing something that goes beyond clicking on simple links.

We also use some non-essential cookies to anonymously track visitors or enhance your experience of the site. If you're not happy with this, we won't set these cookies but some nice features of the site may be unavailable.

La Rueda

 

Manchmal fährt man viele Kilometer zu einem abgelegenen Ort um die Einsamkeit eines paradiesischen Ortes zu finden. Gut 75 Kilometer südöstlich von Saragossa am linken Ufer des Ebro liegt La Rueda - ein Ort an dem die Zeit still zu stehen scheint: Hohe Mauern um eine verschlossene und leer stehende Abtei, ein untypischer schlanker Turm im mozarabischen Stil, die romanischen Klostergebäude, die typische Zisterzienserkirche. Alles scheint so, als sei es gestern verlassen worden. Unten am Fluss dann ein wunderschönes Beispiel zisterziensischer Wasserbaukunst. Ein riesiges Schaufelrad befördert das Wasser aus dem Fluss auf die Höhe der darüber liegenden Klostergebäude. Es ergießt sich über ein Aquädukt in den Brunnen des Klosters und versorgt das Haus der Mönche mit dem erfrischenden Wasser. Der Umweg hat sich gelohnt - schade jedoch dass das Kloster trotz anderer Angaben auf der Homepage und im Reiseführer nicht geöffnet hat - wozu auch bei nur zwei Fahrzeugen die sich auf den Parkplatz der Abtei verirrt haben um sich in eine längst vergangene Zeit versetzen zu lassen, fernab der Touristenströme auf dem Weg von der Costa Brava ins spanische Hinterland.

 
 

Fotos: Achim Fürniss, Mai 2016
Alle Rechte beim Autor, Copyright

Von ecelan - Self-published work by ecelan, CC BY 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=812107
Von ecelan - Self-published work by ecelan, CC BY 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=812090
Von ecelan - Self-published work by ecelan, CC BY 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=812033
Von ecelan - Self-published work by ecelan, CC BY 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=812065
Von PMRMaeyaert - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 es, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17467345
 
 
 
prevnext

Daten

Gründung: 1153 (1202)
Ursprgl. Name:
Lat. Name:
Filiation: Ebene 5
Morimond
Berdues FR
Gimont FR
Rueda ES
Töchter: (0)
Aufhebung: 1837 Desamortisation
heutige Nutzung: Staatl. Besitz, Hospedería de Aragón

Infos

Lage: etwa 75 südöstlich von Saragossa bei Escatrón (Aragon, Provinz Saragossa, ES), Karte (OpenStreetMap)
Links: Wikipedia DE
Wikipedia ES
Kultur Provinz Saragossa, weitere Bilder ES
Literatur:
Zutritt: Museum, Besichtigung gegen Eintritt möglich