This website uses cookies

This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy.

Some cookies on this site are essential, and the site won't work as expected without them. These cookies are set when you submit a form, login or interact with the site by doing something that goes beyond clicking on simple links.

We also use some non-essential cookies to anonymously track visitors or enhance your experience of the site. If you're not happy with this, we won't set these cookies but some nice features of the site may be unavailable.

Reigny

 

Vom Kloster Reigny südlich von Auxerre am Ufer der Cure gelegen sind Teile der Klausur erhalten. Besonders das Refektorium um 1300 ist sehenswert und eines der noch wenigen erhaltenen Beispiele in Frankreich. Vom Mönchsbau stehen nur noch die südlichen Teile. Kirche mit Kapitelsaal und Kreuzgang wurden nach der Revolution abgerissen.

prevnext

Daten

Gründung: 1128
Lat. Name:
Filiation: (3)
Clairvaux
Reigny
Töchter: (0)
Aufhebung: 1790 Franz. Revolution
heutige Nutzung: Privatbesitz

Infos

Lage: südlich von Vermenton (Dép. Yonne, Burgund, F), Karte (Google Map)
Links: Abbaye de Reigny (FR)
Geschichte (DE)
Literatur:
Zutritt: begrenzt im Juli und August (siehe Links oben)