This website uses cookies

This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy.

Some cookies on this site are essential, and the site won't work as expected without them. These cookies are set when you submit a form, login or interact with the site by doing something that goes beyond clicking on simple links.

We also use some non-essential cookies to anonymously track visitors or enhance your experience of the site. If you're not happy with this, we won't set these cookies but some nice features of the site may be unavailable.

Chiaravalle Colomba

 

Die Abtei von Chiaravalle della Colomba ist eine der am besten erhaltenen Abteien Italiens und beeindruckt durch sein wunderschönen Kreuzgang. Zwischen Piacenza und Parma direkt in der Nähe der Autobahn gelegen, lohnt sich ein Besuch. Die Abtei ist nicht nur bestens erhalten sondern auch von hohem künstlerischem Rang. Die Kirche und der Kreuzgang, der Kapitelsaal und vor allem die Details in Backstein geformt atmen den Geist der zisterziensischen Bauschulen, wie er bei wenigen Abteien in Norditalien zu finden ist. Besonders hübsch ist das Kloster mit dem regelmäßigen Wechsel der Pfeiler und der Arkaden. Die direkte Tochter von Clairvaux und dessen dritte Gründung in Italien hält sich streng an das in Fontenay entwickelte zisterziensische Bauprogramm.

 

Fotos: Achim Fürniss, Mai 1996
Alle Rechte beim Autor, Copyright

prevnext
Gründung: 1137
Lat. Name: clara vallis
Filiation: Ebene 3
Clairvaux
Chiaravalle della Colomba
Töchter: (5)
Fontevivo
Quartazzola
Brondolo
Strada
Valserena
Aufhebung:
heutige Nutzung:

Infos

Lage: zwischen Piacenza und Parma (Emiglia-Romagna, IT), Karte Google Maps
Links: Wikipedia (DE)
Literatur: