Laiendormitorium

 
Das Laiendormitorium

Nur in wenigen Klöstern ist der Schlafsaal der Konversen noch erhalten. Wie das Dormitorium der Mönche war es eine langgestreckte Halle im Obergeschoss der Konversenbaus. Bei der großen Anzahl von Konversen zu Beginn der Ordenszeit (in Clairvaux über 300 Personen) musste die Halle eine stattliche Größe erreichen. In späteren Zeiten finden wir schon bei der Gründung nur noch eine geringere Länge des Gebäudes und kein eigenes Gewölbe mehr (z.B. Bebenhausen).

 
prevnext